Katholische Pfarrei 

SANKT-BONIFATIUS WANZLEBEN

 Impuls 

Jean Paul (1763 - 1825), ein deutsche Schriftsteller der Romantik, der vor allem für seine humorvollen Romane und Erzählungen bekannt ist, hat einmal gesagt:

Das Leben gleicht einem Buch: 

Toren durchblättern es flüchtig,

der Weise liest es mit Bedacht, 

weil er weiß, 

dass er es nur einmal lesen kann.

Anfang und Ende eines Kirchenjahres mahnen uns immer wieder zur Besinnung. 

Was haben wir aus den Gnaden gemacht, die Gott uns durch seine Kirche angeboten hat?

Haben wir sie genutzt?

Haben wir damit gearbeitet?

Oder ließen wir den Dingen freien Lauf?

Sicher kann nicht jede Minute unseres Lebens gleich gut und gleich vollständig ausgenutzt sein. Aber es wäre gut, wenn wir uns jeden Abend und bei jeder wichtigen Entscheidung die Frage stellten: 

Was nutzt mir das für die Ewigkeit?

Diese Frage ist - auch wenn sie vom heiligen Bernhard von Clairvaux stammt - keine verstaubte Mönchsregel, die nur für altmodische Ordensleute taugt. Diese Frage geht uns alle an, sie ist hoch aktuell.

Denn wir wollen ja das gleiche Ziel erreichen wie die Ordensleute aller Jahrhunderte: die ewige Seligkeit. 

Vertane Zeit ist unwiederbringlich verloren. Darum werden wir das Buch unseres Lebens mit Bedacht lesen. Wir wissen ja, dass wir es kein zweites Mal aufschlagen dürfen.

Eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes neues Kirchenjahr wünsche ich Ihnen von Herzen! 

Pfarrer i.R. Herbert Kabath


Alte Handys spenden für Aktion Schutzengel von missio

Seit dem Aufstellen einer Sammelbox wurden 22 alte Handys und Smartphones für die Aktion Schutzengel innerhalb weniger Wochen gespendet. Ein Paket mit diesen gespendeten Handys wurde am 11.10.2021 an den von missio beauftragten Partner versandt. 

Alte Handys können weiterhin in der Sammelbox, die in der Kirche in Wanzleben steht, eingeworfen werden. 

Herzlichen Dank für Ihre Handyspende!

Weitere Info´s finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktionen, Projekte".


Erntedankfeier Oktober 2021

"Hast Du heute schon Danke gesagt?"

Mit diesem Lied haben die Kinder der Katholischen KiTa St. Bonifatius ihre Erntegaben in die Kirche getragen.

Gemeinsam mit Pfarrer Kania haben wir über die Schöpfung Gottes geredet und entdeckt, wie vielfältig sie uns mit Gaben versorgt und es in jedem Jahr ein  Geschenk ist, Essen zu haben.

Mit Liedern, dem Vater Unser, den Segen für die Gaben und für uns Kinder mit ihren Erzieherinnen hatten wir ein sehr schönes gemeinsames Erlebnis von vielen Festen im kirchlichen Jahreskreis.




allgemeine Messzeiten:

Dienstag:

08:30 Uhr Hl. Messe in Wanzleben


Sonntag:

08:15 Uhr Hl. Messe in Meyendorf

09:30 Uhr Hl. Messe in Wanzleben

10:45 Uhr Hl. Messe in Bahrendorf



D A N K E !!!

an alle Menschen in unserer Pfarrei,

für das Verständnis im Umgang und mit der Einhaltung der Hygienevorschriften während der Corona-Pandemie.


Bitte die aktuellen Mitteilungen und Änderungen beachten!

Pandemie Informationen:

Anordnung des Bischofs zum Umgang mit Corona
8. Anordnung_des_Bischofs_03.12.21.pdf (1.59MB)
Anordnung des Bischofs zum Umgang mit Corona
8. Anordnung_des_Bischofs_03.12.21.pdf (1.59MB)
Mindeststandards für Gottesdienste zum Umgang mit Corona
Mindeststandards für Gottesdienste 03.12.21.pdf (955.08KB)
Mindeststandards für Gottesdienste zum Umgang mit Corona
Mindeststandards für Gottesdienste 03.12.21.pdf (955.08KB)
Dienstanweisung des BOM
Dienstanweisung BOM 02.11.2020.pdf (604.3KB)
Dienstanweisung des BOM
Dienstanweisung BOM 02.11.2020.pdf (604.3KB)


Im Namen unserer Pfarrei bitten wir um Euer Verständnis!

Pfarrer Ulrich Kania,

Mitglieder des KV plus

 




Unsere Pfarrei "Sankt Bonifatius-Wanzleben" ist aus den Gemeinden St. Marien Bahrendorf, St. Andreas Meyendorf, St. Mauritius Langenweddingen und St. Bonifatius Wanzleben zusammengewachsen!

Pfarreigebiet Sankt Bonifatius Wanzleben

Pfarreigebiet Sankt Bonifatius Wanzleben



Bischof Gerhard Feige trug sich, beim Treffen mit dem Bürgermeister

Thomas Kluge (parteilos) im Rahmen der Visitation, ins "goldene Buch" der Stadt Wanzleben-Börde im Rathaus ein.

Auch der Bürgermeister Jörg Methner (SPD) des Sülzetals, welches zu 100 Prozent zu Pfarreigebiet gehört, ließ es sich nicht nehmen beim Visitationsbesuch des Bischofs im Wanzlebener Rathaus dabei zu sein.

 

Eintrag ins goldene Buch der Stadt Wanzleben-Börde

stehend von links die Kirchenvorstandsmitglider Martin Schindler, Klaus Konczalla, Eckhard Groß , Pfarrer Ulrich Kania, sitzend von links BM Jörg Methner, Bischof Gerhard Feige, BM Thomas Kluge


 



 PS.

Anregungen und Beiträge sind gern unter info@bonifatius-wanzleben.de willkommen!